Rückmeldung

El Rey
El Rey

Liebes Iwest-Team,

auch ich bin jetzt in der glücklichen Lage, mich bei Ihnen aus vollem Herzen bedanken zu können! Anfang des Jahres ging mein Pferd drei Monate lahm, nach langer Odyssee kam ich mit dem Befund "Hufknorpelverknöcherung" aus der Klinik. Außer Beschlag und angepasster Belastung könne man nichts tun.

Das wollte ich so nicht stehen lassen und habe bei Ihnen angerufen. Nachdem ich mein, bzw. unser Leid geschildert habe, verblüfften Sie mich vollkommen, indem Sie mir keine Produkte empfahlen, sondern mir rieten, nochmal eine qualifizierte Chiropraktikerin zu Rate zu ziehen. Eine solch ausgeprägte Lahmheit käme nur selten durch eine HKV...  

Dem Rat bin ich gefolgt und statt einer HKV war die Ursache ein Muskelfaserriss im Oberschenkel...der wurde behandelt und mein Pferd war lahmfrei....

Genauso begeistert wie von Ihrer Beratung bin ich von Ihren Produkten, speziell Plantagines. Heute war die Nachuntersuchung meines COB'lers, der diesen Sommer sehr stark mit der heißen Witterung zu kämpfen hatte. Nach drei Monaten Plantagines hat die Tierärztin nach intensivem Abhören heute keine Auffälligkeiten mehr finden können...

Im Grunde sind Sie für mich zu einer Art zweiten Meinung geworden, wenn mir von Therapeuten oder Tierärzten Maßnahmen empfohlen werden, frage ich eigentlich immer bei Ihnen nach, was man aus Ihrer Sicht bei der gestellten Diagnose tun sollte. Ich weiß, dass ich eine ehrliche Antwort bekomme, Sie empfehlen nicht ausschließlich Ihre Produkte, sondern sagen auch klipp und klar, wenn dem tierärztlichem Rat entsprochen werden sollte oder man vielleicht doch nichts geben muss. Und bisher haben Sie immer Recht behalten. Auch wenn Ihre Produkte zugegebenermaßen nicht günstig sind, sie und Ihre begleitende Beratung sind jeden Cent wert.

Und ich spreche nicht von einem Nachwuchs-Grand-Prix-Pferd, sondern von einem bald 20jährem, durchschnittlichem Freizeitpferd, dem Sie ebenso Zeit und Beratung widmen wie einem Turnierpferd.

Danke dafür!!!

Zurück