Weltrekord beim ersten gemeinsamen Turnierauftritt

Die stumme Unterhaltung von Damon Hill mit dem Bundestrainer der Junioren/Jungen Reiter Hans-Heinrich Meyer zu Strohen sagt mehr als 100.000 Worte…!
Damon Hill mit Jil Becks

Die Freude von Familie Becks, als Tochter Jil mit ihrem Damon Hill ihr erstes gemeinsames Turnierwochenende beendete, war bei diesem gelungenen Auftritt sicherlich riesengroß!

Und ihr Auftritt anlässlich der Sichtung zum Preis der Besten der Jungen Reiter in Vechta war ja nicht nur „gelungen“... - er war phänomenal!

Nach einer losgelassenen und wunderbar anzusehenden Prüfung (zu sehen auf You-Tube) stellten die beiden mit sagenhaften 82,5 % völlig souverän einen neuen Weltrekord auf! Und das keineswegs „knapp“, sondern gleich mit mehr als 3 % Abstand zum bisherigen Weltrekord, der bei 78,8 % lag und 2012 anlässlich der EM in Bern aufgestellt wurde.

Auch wenn Damon Hill seine überragende Qualität schon oft unter Beweis gestellt hat – es ist doch keinesfalls selbstverständlich, ein Pferd, das sich schon auf olympischen Spielen und Weltmeisterschaft erfolgreich behaupten konnte, ebenso erfolgreich in Prüfungen für junge Reiter auf S-Niveau vorzustellen. 

Damon Hill ist zweifelsohne ein Ausnahmehengst, aber Jil Becks scheint ebenso eine Ausnahmereiterin zu sein. Respekt vor dieser Leistung, eine solche Prüfung so punktgenau, geschmeidig und fehlerfrei zu reiten und die überragende Qualität dieses wunderbaren Hengstes wahrlich zu zelebrieren!

Wir möchten an dieser Stelle Jil Becks zu ihrer großartigen Leistung gratulieren und wünschen dieser jungen und hochtalentierten Reiterin alles erdenklich Gute auf ihrem weiteren Weg!

Glückwunsch auch an die Hengsthaltung Becks, Damon Hill zeigte sich in Top-Verfassung!

 

www.hengsthaltung-becks.de

Zurück