Quebecca - eine Grande Dame wurde aus dem Sport verabschiedet

Gerda Fürling mit ihrer Quebecca während ihrer Ehrung - Foto: ACP Fotografie
Gerda Fürling
mit Quebecca
Foto: ACP Fotografie

Liebe Frau Dr. Meyer

Nörten-Hardenberg! Leider schon Vergangenheit!

Mit Sack und Pack sind wir am 22.06.2016 morgens um 3 Uhr losgefahren Richtung Norden! Um die Mittagszeit konnte Quebecca ihre Box beziehen, dick mit Stroh eingestreut, Wasserkessel und Heunetz gefüllt. So wie sie es liebt! Nachdem auch wir den Bauch gefüllt und etwas geruht hatten, sattelten wir die Stute, um sie vor dem Vet-Check zu lockern. Am Donnerstag stand eine Prüfung auf dem Programm mit 72 Startern. Wir drehten eine Aufwärmrunde und wurden ohne Fehler 18.! Am Freitag war der kleine Nationenpreis angesagt. Unser Team belegte den dritten Rang. Samstag war Ruhetag. Ich genoss mit Quebecca eine Schrittrunde im schönen Gelände hinter der Burg. Natürlich durfte grasen an der Hand von Ruedi nie fehlen, lieber 3x pro Tag! Am Abend hatten wir alle AJA-Reiterkollegen zu einem Schweizer Fondue-Apéro-Plausch eingeladen. Und sie kamen! 

Und dann der absolute Höhepunkt am Sonntag: Der AJA-Challenge-Final stand uns bevor! Geritten wurde in zwei Umläufen, das Resultat aus dem Nationenpreis wurde mitgenommen. Quebecca kämpfte, zeigte ihre Qualitäten und wir legten eine schnelle Nullrunde hin. Auch im zweiten, neuen Parcours waren wir schnell und ohne Fehler unterwegs. Insgesamt 5 Reiterpaare mussten nun zum Stechen um die ersten Plätze antreten. Mit 0.01 Sekunden Rückstand wurden wir 2.! Ist das nicht ein sensationelles Ergebnis? Nach der Siegerehrung durften wir nochmals alleine einreiten zur sehr würdigen und rührenden Verabschiedung aus dem int. Sport. Uwe Bomberg hielt die Laudatio, Quebecca genoss die Ehrung und stürzte sich auf den Korb voller Karotten! Und ich fühlte mich wie eine Königin auf einem ganz besonderen Pferd. 

Die Heimreise war anstrengend, verlief aber ohne Probleme. Am Montag, 27.06.2016 um 1 Uhr stand Quebecca wieder in ihrem Stall, gesund und munter.

Ich bedanke mich herzlich bei Ihnen für Ihre anfängliche, wegweisende Futterberechnung (und dass Sie überhaupt diese vielen hilfreichen Zusätze erfunden haben!) und bei Irène und Bruno für die super Betreuung und Großzügigkeit in all den vielen Jahren! DANKE! 

Herzliche Grüße aus Rothenburg

Gerda Fürling und Quebecca und last but not least der geniale Groom und Fels in der Brandung Ruedi Bossard

Zurück